Willkommen auf der Homepage der Marktgemeinde Eggersdorf


 

Im Jahre 1190 wurde das Dorf „Brodersdorf" als „Prodistorf", das auch „Nuwindorf" genannt wurde, erstmals urkundlich genannt. In einem Historisch-Topographischen Lexikon aus dem Jahre 1822 werden die drei Katastralgemeinden (Haselbach, Affenberg und Brodersdorf) in ihrem jetzigen Wortlaut genannt.

Carl Schmutz beschreibt in seinem Buch die Katastralgemeinden Haselbach, Affenberg und Brodersdorf, die zu dieser Zeit zu verschiedenen Herrschaften dienstbar und zehendpflichtig waren. Im Jahre 1849 wurde Haselbach als eigene Gemeinde ins Leben gerufen. Ebenso bestanden die zwei anderen Katastralgemeinden bis kurz nach dem 2. Weltkrieg als eigene Gemeinden. Im Jahre 1952 wurde Affenberg und Brodersdorf zu einer Gemeinde vereinigt. Bei der großen Gemeindezusammenlegung im Jahre 1968 kam auch die Katastralgemeinde Haselbach dazu und so gab es ab dem 12. November 1968 nur mehr eine Gemeinde mit dem Namen „Brodingberg". Die Einwohnerzahl lag zu dieser Zeit bei stolzen 934 Personen.

Mit Stichtag 01. Jänner 2003 hat die Gemeinde Brodingberg 1.257 Einwohner (1.211 Haupt- und 46 Nebenwohnsitze) und eine Größe von 1.282 Hektar. Die Gemeinde hat einen eigenen Kindergarten und eine schlagkräftige Feuerwehr, welche im Jahre 1990 in Haselbach ein neues Rüsthaus gebaut hat. Im Gemeindegebäude befindet sich auch ein Katastrophenstützpunkt.

Am 1. Juni 1990 wurde der Gemeinde Brodingberg ein eigenes Gemeindewappen vom Steirischen Landesarchiv verliehen. Das Wappen besteht aus einem blauen Schild mit je drei zusammenstehenden, gestielten, goldenen Haselnüssen und einem sich aufbäumenden, goldenen Hengst. Das Pferd ist ein Hinweis auf die schon immer durch unsere Gemeinde führende Nord-Süd-Verkehrsverbindung (Riesstraße) und auf die landwirtschaftliche Bedeutung dieser Region. Der Ortsteil Haselbach wird durch die goldenen Haselnüsse symbolisiert.

Im September 1999 wurde der Gemeindehauszubau eröffnet. Dieser umfasst Räumlichkeiten für die Gemeinde, eine Feuerwehrgarage sowie Räumlichkeiten für einen Wirtschaftshof. Weiters gibt es zwei Büros und einen Schulungs- bzw. Seminarraum.